Sehenswürdigkeit

Burgruine Baldenau
Burgruine Baldenau

 

1km von Hinzerath entfernt steht eine der wenigen Wasserburgen, die Burgruine Baldenau. Die Burgruine Baldenau liegt zwischen den Dörfern Hinzerath, Hundheim und Bischofsdrohn. Im Jahre 1315 wurde die Burg zum Schutz für den Erzbischof Balduin von Trier errichtet. 1982 wurde die mehrfach durch Kriege zerstörte Burg in den heutigen Zustand versetzt. Seit der Sicherung der Ruine und instandsetzen des Wassergrabens, ist die Burg ein beliebtes Ausflugziel und bietet eine tolle Kulisse für mittelalterliche Märkte. Das Gebiet eignet sich zum Wandern oder Spazieren gleichermaßen. Es gibt einen geteerten Weg und natürlich auch viele Wald- und Feldwege die nur darauf warten entdeckt zu werden.

 

Wandern auf historischen Wegen

Ausoniusweg...

oder Hunsrücker Jakosweg ist eine ehmalige Römerstraße die auch als Pilgerweg genutzt wurde. Die Strecken ist 120 km lang und läd Sie zu verschiedenen Wander- oder Pilgertouren ein.

Etappenvorschläge

Saar-Hunsrück-Steig

410 km und 111 Traumschleifen die sie auf eine Wandertour einladen. Der Saar-Hunsrück-Steig gehört zu den schönsten Wanderwegen in Deutschland. Er hat vieles zu bieten ohne die Ruhe und Stille verloren zu haben.

Weiter Infos zu den einzelnen Etappen und Traumschleifen finden Sie auf der Internetseite Saar-Hunsrück-Steig

Benachbarte Orte und Städte

Morbach 9 KM

Hinzerath gehört zur Einheitsgemeinde Morbach die als Luftkurort und als Sonnenstube des Hunsrücks bekannt ist.

Die Gemeinde Morbach liegt mit Ihren Ortschaften zentral zu benachbarten Städten und wird durch den großen Mischwald zur Erholungsoase für Leib und Seele.


Thalfang 22 KM

Die Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf bietet ein beheitztes Hallen- und Freibad. Der Erbeskopf bietet Sommer wie Winter reichlich Abwechslung wie z.B. einen Hochseilgarten, Rodeln, Skifahren und in der Umgebung auch Skilanglauf-Loipen.


Bernkastel-Kues 18 KM

Das malerische Altstätchen mit seinen Fachwerkhäusern liegt in der Weinbauregion Mosel. Die Mosel teilt die Stadt in Bernkastel und Kues. Kleiner Tip am Rande -> Kues wird gesprochen wie es geschrieben wird, nicht Küs! Wandern in den Weinbergen, mittelalterliche Burgen bestaunen und danach zur Weinprobe? Das und noch viel mehr können sie in dieser Region erleben.


Idar-Oberstein 21 KM

Durch das Umland von Idar-Oberstein führt die Deutsche Edelsteinstraße und verbindet alle Orte die mit der Edlelsteinverarbeitung zu tun haben. Auch die Sehenswürdigkeiten in Idar-Oberstein sind von edlen Steinen geprägt.

So kann man Edelsteinminen erkunden, die historische Weiherschleife bestaunen und das Edelsteinmuseum besichtigen.

Im Stein findet man  hier sogar eine Kirche, die Felsenkirche. Darüber das Schloß Oberstein und am Fuße dieses Felsens eine Altstadt mit Fachwerkhäusern.


Trier 56 KM

Trier ist die älteste Städt Deutschlands und wurde vor mehr als 2000 Jahren unter dem Namen Augusta Treverorum von den angesiedelten Römen gegründet. Diese Stadt bietet neben den reichlichen Einkaufmöglichkeiten natürlich auch eine Menge Kulinarisches und Kultur satt.

 

 

Römerbauten

Denkmäler

& Plätze

Schlösser

& Häuser

Kirchen

Museen

Porta Nigra (ca. 180 n. Chr) Hauptmarkt Kurfürstliches Palais    
Dom Simeonstift Dreikönigenhaus Konstantin-Basilika Rheinisches Landesmuseum
Konstantin-Basilika Domfreihof/Domstadt Steipe und Rotes Haus Dom Museum am Dom
Amphitheater Kornmarkt Frankenturm Liebfrauenkirche Stadtmuseum Simeonstift
Kaiserthermen Viehmarktplatz Turm Jerusalem St. Matthias Karl-Marx-Haus
Thermen am Viehmarkt Judengasse Palais Walderdorff St. Paulin Schatzkammer
Barbarathermen St. Maximin Palais Kesselstatt St. Gangolf Spielzeugmuseum
Römerbrücke Moselkranen Schloss Monaise Jesuitenkirche Verkehrsmuseum
  Mariensäule   St. Irminen  
  Pfalzel   St. Michael